Personal Power

Ursache und Wirkung II

In der Reihe „Ursache und Wirkung“ möchte ich aufzeigen, dass das sichtbare Problem so lange ein Problem ist, bis man die Ursache ergründet hat. Wenn man etwas verändern will – und dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um personenbezogene oder gesellschaftliche Probleme handelt.

Ich höre in letzter Zeit immer häufiger, dass es Probleme mit Respekt und Anstand gibt. Wie aber kann man Menschen Respekt und Achtung beibringen? Die erste Hürde besteht darin, dass Menschen durch Vorbilder lernen. Wenn Sie also kein gutes Vorbild sind, wie werden die Menschen, die von Ihnen lernen, sich dann entwickeln?

Danach gibt es eine sehr einfache Regel zu beachten, die zu mehr Respekt und Anstand führen wird, denn es gibt nichts peinlicheres, als sich für sein Fehlverhalten entschuldigen zu müssen. Richtig gelesen. Bringen Sie den Menschen in Ihrer Umgebung bei, sich zu entschuldigen. Eine Entschuldigung wird heute gern als Schwäche ausgelegt, Warum wohl. Jeder, der sich mal in aller Öffentlichkeit entschuldigen musste weiß, wie peinlich das ist. Also machen wir mal kurz eine Schwäche daraus und schon haben wir eine prima Ausrede, um keine Entschuldigung, keine Pein und keine Erniedrigung ertragen zu müssen.

Dabei machen wir alle Fehler. Jeder muss sich in seinem Leben mehr oder weniger oft entschuldigen. Wenn wir das gelernt haben, dann ist es auch nicht mehr schlimm. Doch lernt das Entschuldigen noch etwas. Es lehrt den Respektlosen wie man sich fühlt, wenn einem  Unrecht angetan wird. Am Ende bedeutet Entschuldigen nämlich am eigenen Leib zu erfahren, wie sich „Demütigung“ anfühlt und das wird im Normalfall dazu beitragen, dass man sich überlegt, wen und wie oft man andere ungerecht behandelt.

Andere zu demütigen, ein schlechtes Vorbild zu sein hat extreme Auswirkungen auf junge, ungeformte Menschen. Ihr Selbstbewusstsein wird nicht ausgebildet und so ist der Weg zum Versagen vorprogrammiert. Auch hier hilft es, wenn man sich entschuldigt. Hoffen wir, dass es nicht zu spät ist und werden Sie aktiv. Überdenken Sie Ihre Haltung zu Danke, Bitte und Entschuldigung. Wer Sie als Weichei tituliert, der ist selbst ein respektloser, ungerechter Mensch. So einen Menschen sollte man nicht unterstützen.

Wissen Sie noch, wie man sich entschuldigt, Wissen Sie noch, wie eine ECHTE Entschuldigung vorzunehmen ist? Sich entschuldigen zu können ist auf jeden Fall alles andere als eine Schwäche. Natürlich gibt es Menschen, die sich für alles entschuldigen und das ist sicher auch übertrieben. So oder so, ein sinnvoller Umgang mit Entschuldigungen fördert die gesellschaftliche Haltung,

Wenn Sie in Tukunft also auf Respektlosigkeit treffen, dann wissen Sie, was Sie zur Sprache bringen müssen.

24.1.17 13:00

Letzte Einträge: Ursache und Wirkung IX, Pssst, das sagt man doch nicht!, Wahrheit - Verhaltensweisen, Falsche Lehren - Teil 1, Falsche Lehren - Teil II

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Marie / Website (24.1.17 14:23)
Respekt und Anstand sind zwei ganz wichtige Aspekte. Ich bin Ärztin, und daher sind diese beiden Dinge für mich selbst sehr wichtig. Sei es denn, ich selber meinen Patienten gegenüber, aber ich erwarte das auch genauso umgekehrt.
Und es stimmt, man kann eigentlich nur als Vorbild fungieren. Ich habe mal als Kind gelernt, behandele jeden Menschen so, wie Du auch selbst behandelt werden möchtest. Und daran denke ich ganz ganz oft. Und ich glaube das war mir immer ein guter Wegbegleiter.
Sich entschuldigen können, ist eine Tugend, die sicher nicht jeder über sich bringt. Auch ist die heutige Erziehung daran schon manchmal schuld. Viele Kinder lernen das einfach nicht mehr, weil die Eltern alles für sie entschuldigen. Und genau das finde ich falsch.
Wenn ich etwas falsch gemacht habe, egal in welcher Form, dann entschuldige ich mich. Ich habe damit kein Problem. Dafür bin ich Mensch und Menschen machen Fehler, ihr Leben lang. Und ich denke, wenn man zu seinen Fehlern stehen kann, ist man stets auf der richtigen Seite.
LG, Marie


(24.1.17 16:06)
Vielen Dank :-D

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen